Team hält zusammen

Warum Teambuilding für Deinen Salon so wichtig ist

Als Salonbetreiber ist die sorgfältige Auswahl des richtigen Salonteams die Basis für den Erfolg. Die verschiedenen Teammitglieder sollten gut zusammenarbeiten können, eine positive und serviceorientierte Salonkultur unterstützen sowie die gleichen Ziele für den Salonerfolg anstreben. Doch mit der Auswahl und Einstellung ist es nicht getan. Mitarbeiter und Teams sollten kontinuierlich motiviert werden. Das sogenannte Teambuilding hilft bei der langfristigen Umsetzung.

Teambuilding ist für die langfristige Motivation wichtig

Natürlich kann jeder Mitarbeiter die Salonziele wie guten Service und Umsatzsteigerung im Alleingang angehen, doch sind die Möglichkeiten zur Erreichung dieser Ziele um ein vielfaches höher, wenn man sie im Team angeht. Im Team kann jeder seine Stärken einbringen und Unterstützung für seine Schwächen finden. So sind eine Bündelung aller Stärken und ein Ausgleich der Schwächen möglich. Zudem sind Menschen in der Regel keine Einzelkämpfer, gemeinsam erreichte Erfolge schaffen eine langfristige Motivation, die beispielsweise durch finanzielle Anreize so nicht erreicht werden kann. Zudem können schwächere Teammitglieder sich durch die Gruppe gestärkt fühlen und trauen sich eher ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Die sich daraus entwickelnde positive Gruppendynamik wirkt sich gewinnbringend auf den Arbeitsalltag, die Firmenkultur und auch auf die Kunden aus.

Welche Maßnahmen für Teambuilding sind sinnvoll?

Teambuildingmaßnahmen stehen unter dem Motto: Together – Everyone – Achieves – More! Was soviel bedeutet wie, „gemeinsam alle erreichen mehr“. Das Ziel dieser Maßnahmen ist, die im Arbeitsalltag herrschenden Hierarchien für die Zeit außer Acht zu lassen und alle Teammitglieder dazu zu bewegen, gemeinsam in arbeitsteiliger Verantwortung, eine bestimmte Aufgabe zu lösen oder Hindernis zu bewältigen. Wichtig ist dabei, dass es quasi jedem des Teams möglich ist, eine andere Rolle zu übernehmen, als die er normalerweise hat. Auch der Ort der Veranstaltung ist in der Regel auf neutralem Boden, bzw. nicht am normalen Arbeitsort, wie dem Salon. Auch das Thema sollte komplett losgelöst von der eigentlichen Arbeit sein. Dabei wird der Spaßfaktor ebenfalls wichtig, denn besonders der bleibt in positiver Erinnerung.

Beliebte Teambuildingmaßnahmen sind beispielsweise ein Tag im Klettergarten, GPS-Rallyes oder digitale Schnitzeljagden, Segeltörns, Kochkurse oder Fahrradtouren. Diverse Unternehmen haben sich auf diese Art der Veranstaltungen spezialisiert und stellen die passenden Angebote bereit.

Alle Teammitglieder haben so die Möglichkeit sich auch von einer anderen Seite kennenzulernen. Die gemeinsam erreichten Erfolge während der Maßnahmen schweißt das Team zusammen und trägt auch zur Verbesserung der Kommunikation bei. Die gemachten Erfahrungen nimmt jedes Teammitglied für sich mit und übertragen sich ebenfalls auf den Berufsalltag nach diesem Event.

Stärke dein Team durch Teambuilding

Die positiven Auswirkungen durch so ein Event sind danach oftmals merklich zu spüren. Die Teammitglieder haben dadurch häufig einen anderen Zugang zueinander und der Umgang im Salonalltag wird sich verbessern. Wichtig ist, dass so eine Teambuilding-Maßnahme nicht nur eine einmalige Sache bleibt. Ideal ist es, eine derartige Veranstaltung ein Mal im Jahr zu planen. So werden die positiven Erfahrungen aufgefrischt und auch neue Teammitglieder haben die Möglichkeit auf dem gleichen Level anzuschließen.



Kommentare zum Beitrag "Warum Teambuilding für Deinen Salon so wichtig ist":