Hairgames 2017

hairGAMES Deutsche Meisterschaft der Friseure 2017

Am 22. & 23. Oktober in Nürnberg

Die Deutsche Meisterschaft der Friseure hat ein Facelift bekommen. Der Veranstalter, der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks, hat das Wettbewerbskonzept überarbeitet und tritt mit einem farbenfrohen Layout, neuen Wettbewerbskategorien und Coaches auf. Diese Deutschen Meisterschaften gehören zu den wichtigsten der Branche. Talentierte Friseure stellen hier ihr Können unter Beweis.

Das neue Konzept hat den Namen hairGAMES 2017 erhalten. Alles soll unter dem Motto „Habt Spaß!“ stehen. Die frischen Farben der Ausschreibung sind modern und machen neugierig. Das leicht verstaubte Image wurde gekonnt entfernt. Dies sollte gerade die jüngere Friseurgeneration ansprechen.

Leidenschaft. Kreativität. Inspiration. Deine Challenge 2017

So lautet der weitere Slogan. Am 22.-23. Oktober ist der angesehene Wettbewerb, der so manchem Gewinner eine steile Karriere gebracht hat. Die Teilnahmebedingungen sind übersichtlich. Mindestanforderung ist lediglich in der Ausbildung zum/r Friseur/in zu sein oder bereits in dem Beruf zu arbeiten.

Die Erwartungen an die Teilnehmer sind hoch. Bewertet werden die kreative Gestaltung und Umsetzung, Gespür für Trends und die Inszenierung auf dem Laufsteg. Aber die Mühe wird sich auszahlen.

Eine ausführliche Ausschreibungsbroschüre erklärt die weiteren Do’s and Dont’s in den Kategorien und alle weiteren Informationen zur Teilnahme und dem Ablauf der Meisterschaften.

Die hairGAMES Kategorien

In diesem Jahr stehen acht Wettbewerbskategorien zur Auswahl, darunter zwei ganz neue:

  • hairGAMES Women – Trendlook 2017
  • hairGAMES Men – Trendlook 2017
  • hairGAMES Beauty – Trendlook 2017
  • hairGAMES Young Talents – Damen 2017
  • hairGAMES Young Talents – Herren 2017
  • hairGAMES Young Talents – Kosmetik 2017
  • NEU! hairGAMES Women – Color Expert 2017
  • NEU! hairGAMES Wedding – Trendlook 2017

In der neuen Kategorie Color Expert geht es, wie der Name vermuten lässt, um Farben. Die Veranstalter erwarten hier viel Kreativität und keine Zurückhaltung. Die Looks sollen bereits im Vorfeld als qualitatives Bildmaterial eingesendet werden.

Die zweite neue Kategorie Wedding beinhaltet sowohl das Hairstyling als auch das Make-up. Darum ist es hier auch erlaubt, als Duo anzutreten.

Die Coaches

Insgesamt elf Coaches stehen den Teilnehmern an den beiden Wettbewerbstagen mit Rat zur Seite. Allesamt sind Experten ihres Faches. Ansgar Bannert und Roberto Laraia bilden die Leitung der Coaches. Anna-Maria Bannert, Mike Hoffmann und Steven Meth sind die Coaches für die Kategorie Women Trendlooks Women & Wedding. Um die Kategorie Trendlook Men Teilnehmer kümmern sich Attila Can, Nico Wolfram und Rüdiger Stroh. Die Kategorie Trendlook Beauty & Wedding wird von Aline Thielen, Tanja Hartmann und Sebahat Yilmaz-Bader betreut.

Um direkt mit den Coaches in Kontakt treten zu können, ist eine hairGAMES Facebook-Gruppe geplant.

Der hairGAMES-Newsletter und Ideenfindung

Der Wettbewerb ist online gut vertreten. Wer an den Meisterschaften teilnehmen möchte, kann sich auf der Homepage https://www.friseurhandwerk.de/wettbewerb/deutsche-meisterschaften.html für den hairGAMES-Newsletter anmelden. Dieser behandelt nur Themen zum Wettbewerb und soll als Hilfestellung für die Vorbereitungen dienen.

Für die Ideensuche gibt es ebenfalls Unterstützung. Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat eine Ideensammlung auf Pinterest.de angelegt. Die Sammlung dient als Inspirationsquelle und wird kontinuierlich aktualisiert.

Alle detaillierten Informationen zur Deutschen Meisterschaft der Friseure 2017 gibt es auf der Homepage: https://www.friseurhandwerk.de/wettbewerb/deutsche-meisterschaften.html

Bildnachweise: © improvisor – Fotolia.com



Kommentare zum Beitrag "hairGAMES Deutsche Meisterschaft der Friseure 2017":