Eileen - Friseurin aus Dortmund

Ein Haarschnitt ist mehr als 12€ wert

Eileen – eine Friseurin aus Leidenschaft

Eileen ist Friseurin aus Leidenschaft. Sie teilt mit Euch hier Ihre Meinung und Gedanken zur Bezahlung und zur Wertschätzung für den Beruf des/der Friseurs/ Friseurin. Ein klares Statement, das beleuchtet, warum ein Haarschnitt mehr als 12 Euro wert ist und warum Friseure unterbezahlt sind. Bevor es losgeht, kurz ein paar Informationen zu Eileen.

Kurzvorstellung von Eileen

Eileen ist 25 Jahre und kommt aus Dortmund. Im Jahr 2016 hat sie ihre Friseurausbildung sehr erfolgreich mit der Note 2,1 abgeschlossen. Ihr aktueller Arbeitgeber ist Klier.

Warum bist Du Friseurin geworden?

Ich bin Friseurin geworden, weil ich damals schon meinen Barbiepuppen die Haare geschnitten und gestylt habe. Außerdem arbeite ich gerne im Team und interessiere mich sehr für Mode und den neusten Trend.

Was war Dein schönstes Erlebnis als Friseurin?

Mein schönstes Erlebnis ist, wenn die Kunden zufrieden den Salon verlassen…

Das Friseurstatement von Eileen

Friseurstatement Eileen

Und für alle, die immer noch meinen, ein Haarschnitt wäre nicht mehr als 12 Euro wert und Friseure verdienen bereits genug, kann ich nur eines anmerken:

Die meisten, die über die Preise schimpfen, würden wahrscheinlich für das Geld, das viele Friseure verdienen, morgens nicht einmal aufstehen. Wer bei 9,00 € brutto! eine 38 Stunden Woche arbeitet, hat am Monatsende etwa 1.400- 1500,- € brutto als Vollzeitkraft. Davon kann man im Grunde nicht richtig leben und im Alter droht die Altersarmut! So sieht die Realität aus.

Und dann muss man sich immer noch Menschen mit überaus gut dotierten Jobs anhören, dass knapp 9 € brutto Mindestlohn die Wirtschaft gefährden! Ich kann es echt nicht mehr hören, denn all die miserabel bezahlten Jobs machen es doch erst möglich, dass dort oben dermaßen exorbitante Gehälter, Renten und andere „Leckerchen“ gezahlt werden können! Wenn ich dort säße, würde ich wahrscheinlich auch alles daran setzen, dass die Verteilung genau so bleibt, wie sie ist, denn sonst säge ich mir ja selber den Ast ab, auf dem ich sitze.

Wir Friseure sind für jeden gerne Psychiater, Detektiv, Anwalt, Seelsorger und Mutter Teresa. Gerne helfen wir auch beim Abbau langfristig aufgestauter Aggressionen. Wir ernähren uns buchstäblich von Druck, falschen Anschuldigungen (manchmal auch Beleidigungen) und sind mental darauf angewiesen, komplett runtergeputzt zu werden. Schließlich machen wir nicht nur eure Haare, sondern sind auch dafür verantwortlich, dass das Wetter zu heiß oder zu kalt ist.

Wir Friseure sind in der Lage, gleichzeitig drei Telefonate anzunehmen, einen Termin zu vereinbaren, dabei eine E-Mail zu verschicken und die komplette Zusammenstellung einer vor Jahren erstellten Frisur inkl. Styling auswendig aufzusagen. Ganz nebenbei kann ich z.B. zwei Kollegen unterschiedlichste Auskünfte erteilen, die Bestellung koordinieren, die Einhaltung aller Termine sichern und ein Beratungsgespräch führen.

Wir besitzen auch die Fähigkeit, die Kunden am Telefon nach mehreren Jahren der Abwesenheit an der Stimme zu erkennen und mittels unserer außergewöhnlichen Talenten die Wünsche in Bezug auf die gewünschte Farbe, Länge, und Form zu erkennen, ohne dass uns dies mitgeteilt werden muss.

Wir allein sind verantwortlich für nicht erfolgte Abfragen der Mailbox der Kunden, für die telefonische Nichterreichbarkeit der Bank oder der Versicherung, für jeden Fehler des Ehemannes, für die permanent schlechte Wirtschaftslage, für die aktuelle Bundesregierung, für die letzten Bundesliga-Ergebnisse!

Wir können singen, schauspielern und tanzen, ersetzen nicht nur den Infoschalter, sondern auch Post, Telefonauskunft und Internet. Persönliche Freizeit ist für uns selbstverständlich schier unerträglich und Freunde, Verwandte und Hobby oder gar ein intaktes Familienleben stören uns nur.

Kurz, wir sind für unsere Branche völlig unterbezahlt und dennoch Friseure aus Leidenschaft….❤ Liebenswert, nicht wahr? Irgendwie verkehrte Welt…. Umdenken ist angesagt!

Liebe Eileen, vielen Dank für Dein inspirierendes Statement und Deinen Mut, Dich für den Friseurberuf und die Friseur-Branche einzusetzen. 


Hast Du auch etwas zu sagen zum Beruf des Friseurs?

Was wolltest Du schon immer einmal sagen? Hier ist Deine Chance, Deine Gedanken und Meinung zum Beruf des/r Friseurs/Friseurin mitzuteilen. Melde Dich bei uns.



Kommentare zum Beitrag "Ein Haarschnitt ist mehr als 12€ wert":